4.1. Anwendungsbeispiele

–> Autokauf mit Barzahlung

  • Die Rechnung, das Übergabeprotokoll oder ggf. andere Dokumente werden in Fakturama erstellt.
  • Der Kunde zahlt bar.
  • Die Barzahlung wird in der QRK Registrierkassen-Software vermerkt.
  • Dazu gibt es in der QRK Registrierkassen-Software die Funktion “BON zur Rechnung”.
  • Ein Kassenbon zur Barzahlung der Rechnung wird erstellt und dem Kunden übergeben.
  • Der Kunde muss den Beleg bis vor das Geschäft mitnehmen.

–> kleine Warenhandlung

  • Der Kunde such sich seine Produkte zusammen.
  • Bei der Kasse steht ein PC, ggf. mit Barcode Scanner.
  • Die Produkte werden gescannt und scheinen nun in der QRK auf.
  • Nach einem Klick auf „Bar“ (bei Bargeld) erscheint das „Gegeben“ Feld, in das der gezahlte Betrag eingegeben werden kann. Das Retourgeld wird angezeigt.
  • Nach einem Klick auf „Weiter“ kommt der Kassenbon aus dem Drucker – dieser wird dem Kunden übergeben.
  • Der Kunde muss den Beleg bis vor das Geschäft mitnehmen.

4.2. Shortcodes beim Programmstart (Kommandozeilen Parameter)

Für die QRK sind derzeit die folgenden Shortcodes verfügbar:

 

Aufruf: qrk [Optionen]
QRK

Optionen:
  -h, --help                    Zeigt diese Hilfe an.
  -v, --version                 Zeigt Versionsinformation an.
  -f, --fullscreen              Startet im Vollbild Modus.
  -n, --noprinter               Verwendet den internen PDF Drucker.
  --db                          Datenbank Definition Dialog.
  -r                            Erzwingt den Start.
  -s, --stylesheet <QSS Datei>  StyleSheet <QSS Datei>.
  -m, --minimize        startet QRK minimiert
  --servermode          startet QRK im ServerModus
  -d, --debug           schreibt debug Ausgaben in die Logdatei

Diese sind einfach an die Programmdatei beim Start anzuhängen, zB.: „QRK.exe -f“

4.3. Cloud Backup erstellen

Um ein Online (Cloud) Backup durchzuführen und damit die Daten vor einem möglichen Systemausfall auf Benutzerseite vorzubeugen können Sie sich zB. einen Seafile Zugang erstellen und mit der SeaFile Client Software einen Backup Ordner erzeugen, der, verschlüsselt, die Daten online speichert. Verlieren Sie aber NIEMALS das Passwort für die Verschlüsselung! Ihre Daten sind dann unwiederbringlich verloren!

Vorteil von SeaFile:

  • Ihre Daten sind lokal und online gespeichert
  • Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert
  • Nur Sie haben Zugriff auf diese Daten und können beim PC-wechsel diese jederzeit wieder einspielen
  • Open Source Software
  • Verfügbar für Windows, Linux und Mac OS X
  • Sie können auf einem eigenen Server einen SeaFile Server anlegen und die Daten auch dorthin sichern
  • Der PC muss nicht durchgehend online sein

Um dies einzurichten gehen Sie wiefolgt vor:

  1. Laden Sie sich den SeaFile Client herunter (https://www.seafile.com/en/download/)
  2. Installieren Sie SeaFile lokal und geben Sie Ihre Benutzerdaten ein (vorher Account erstellen!)
  3. Gehen Sie in der QRK auf „Einstellungen“ -> „Allgemein“
  4. Geben Sie im Teil „Backup“ Ihren SeaFile Ordner ein (zB. C:\Seafile)
  5. Sie speichern nun ihre Backups in diesen SeaFile Ordner, der dann die Daten noch online synchronisiert.
  6. Je nach SeaFile Anbieter können Sie auch online auf Ihre Daten zugreifen.
  7. Enjoy!

Bei Fragen zu SeaFile kontaktieren Sie bitte SeaFile direkt! (www.seafile.com)

Auf Wunsch können wir Ihnen einen Backupspeicher zur Verfügung stellen. (gegen Entgelt)

 

4.4. Servermode JSON Schnittstelle

QRK besitzt eine JSON Schnittstelle die im „Servermode“ in einen vorgegebenen Verzeichnis auf Dateien wartet. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, zum ersten R2B was für „Rechnung zu Bon“ steht. Dieser Modus wird verwendet wenn mit einen anderen Programm, zb. Fakturama eine Rechnung erstellt wird und QRK bei Barzahlung den Bon erstellen und signieren soll. Die JSON Datei muss mit folgenden Inhalt gefüllt sein.

  • R2B Json (zB. R2BRE001.json, R2BRE002.json, … , R2BRE010.json)))
{"r2b":[
{"receiptNum":"RE12345", "gross":"27.00", "payedBy":"0", "customerText":"Optionaler Kunden Text", "given":"0.0" }
]}

 

  1. receiptNum – Die Rechnungsnummer der Rechnung
  2. gross – Der Bruttobetrag der Rechnung
  3. payedBy – Wie bezahlt wurde 0 = BAR, 1 = Bankomat, 2 = Kreditkarte
  4. customerText – Optionaler Kundentext am BON
  5. given – Optionaler gegeben Betrag am BON, natürlich nur bei BAR sinnvoll. Bei Bankomat und Kreditkarte wird der Schlüssel ignoriert

Ein Steuersatz wird nicht angegeben da dieser immer 0 ist. Die Steuer wird mit der Rechnung angemeldet.

Zum zweiten gibt es „Receipt“ hier wird von QRK ein ganz normaler Bon mit allen Artikel und Preisen erstellt. Genau so als würde QRK als Kasse verwendet nur das die Daten von einen anderen Programm aufbereitet werden, aber mit diesen Programm keine Rechnung erstellt wird.

  • Receipt (zB. REC_A001.json, REC_A002.json, …, REC_A010.json)

{"receipt":[
 {"customerText": "Customer Text",
 "payedBy": "0",
 "given": "0.0",
 "items":[
 { "count": "3", "name": "Kupplung", "gross": "122,70", "tax": "20", "discount": "10" },
 { "count": "1", "name": "Bremsbeläge", "gross": "32,30", "tax": "10" },
 { "count": "2", "name": "Benzinschlauch", "gross": "17,80", "tax": "20" },
 { "count": "1", "name": "Ölfilter", "gross": "104,50", "tax": "13" }
 ]
 }
 ]}
  1. payedBy – Wie bezahlt wurde 0 = BAR, 1 = Bankomat, 2 = Kreditkarte
  2. customerText – Optionaler Kundentext am BON
  3. given – Optionaler gegeben Betrag am BON, natürlich nur bei BAR sinnvoll. Bei Bankomat und Kreditkarte wird der Schlüssel ignoriert
  4. count – Anzahl der verkauften Artikel
  5. name – Artikelbezeichnung
  6. gross – Brutto Betrag des Artikels
  7. tax – Steuersatz
  8. discount – optionaler Rabatt in % des Artikels

 

Verwenden Sie immer Dateinamen mit fortlaufenden Nummern wie in den Beispielnamen. Am besten die Originale Rechnungsnummer im Dateinamen verwenden. Immer der gleiche Dateiname ist keine Gute Idee und kann zu Fehlern in der Kasse führen.

4.5. Plug-ins

Für QRK gibt es bereits ein paar Plug-ins. Hier unterscheiden wir zwischen „Eigenständige“ und „Nicht Eigenständige“ Plug-ins. Eigenständige Plug-ins werden so bezeichnet da diese manuell zu jeder Zeit aus dem Menü Plug-ins vom Benutzer aufgerufen werden können. Diese Plug-ins können zB. kleine Hilfsprogramme sein.

4.5.1Diagramm

Diagramm ist ein kleines eigenständiges Plug-in. Hier wird demonstriert wie ein solches Plug-in aussehen kann. Diagramm zeigt die Top 10, 20, 50 oder alle Artikel nach deren Verkaufsmenge an.

4.5.2Barcodes

Barcodes ist eine Erweiterung für die Verwendung von Barcodes. QRK kann im Kassa Modus Artikel über den hinterlegten Barcode erfassen. Diese Erweiterung lässt noch anderes zu. Diese „Nicht Eigenständige“ Plug-in wird, wenn es vorhanden ist von QRK an vordefinierter Stelle automatisch aufgerufen. In den Einstellungen unter Plug-ins können für dieses Plug-in einige Anpassungen gemacht und gedruckt werden.