1.1. Datenbank

Datenbank

Zur Zeit wird SQLite3 und MySql unterstützt. Für eine einfache Installation sollten Sie SQLite wählen.
Hier sind keine weiteren Schritte nötig. Für die Verwendung von MySQL muss vor der Installation eine Datenbank mit dem Namen QRK erstellt werden.

 

1.1.1. Installation Linux

archlinux

  • https://aur.archlinux.org/packages/qrk/
  • leider keine Updates verfügbar. Sourcecode steht natürlich zu Verfügung.

ubuntu

  • Ubuntu 18.10 (Cosmic)
  • Ubuntu 18.04 LTS (Bionic)
  • Ubuntu 17.10 (Artful)
  • Ubuntu 17.04 (Zesty)
  • Ubuntu 16.10 (Yakkety)
  • Ubuntu 16.04 LTS (Xenial)
  • Ubuntu 15.10 (Wily)
  • LinuxMint 19
  • LinuxMint 18

    INFO: Die nicht als LTS markierten Ubuntu Versionen werden maximal für 6 Monate unterstützt.

    Für Ubuntu und LinuxMint gibt es ein Repository.
    Dazu öffnen Sie ein Terminal (sh, bash) und führen folgende Befehle aus:

    sudo add-apt-repository ppa:ckvsoft/qrk
    
    sudo apt-get update
    
    sudo apt-get install qrk

    Updates können dann einfach mit

    sudo apt-get update
    
    sudo apt-get upgrade

    installiert werden.

1.1.2. Installation MAC

Laden Sie die .dmg von SourceForge herunter. Starten Sie auf Ihrem Mac den Finder. Hier finden Sie unter Downloads die heruntergeladene Datei „qrk_<Versionsnummer>.dmg“. Öffnen Sie diese und kopieren Sie die qrk-Datei in Ihre Programme. (Im Finder links bei den Favoriten)

Beim ersten Start von qrk gehen Sie wie folgt vor.
Gehen Sie wieder in den Finder auf Programme. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das QRK-Symbol und gehen auf Öffnen. Hier kann es vorkommen das sich ein Dialog mit den Hinweis öffnet in dem darauf hingewiesen wird das qrk kein zertifiziertes Programm ist. Diese Meldung können Sie ignorieren und auf öffnen klicken.

Ihre Registrierkasse ist nun einsatzbereit und kann wie jedes andere Programm normal gestartet werden.

Seit QRK Version 1.0 steht auch für den Mac das Autoupdate Feature zu Verfügung.

Bei Fragen steht die Community im Forum gerne zur Verfügung.

1.1.3. Installation Windows

Laden Sie die Installationsdatei von SourceForge herunter und entpacken Sie die zip Datei. Den darin enthaltenen QRK_Installer.exe ausführen. Ihre Registrierkasse ist nun einsatzbereit!

Seit Version QRK 1.03 wird QRK standardmäßig nicht mehr in den Programme Ordner installiert. Dieser Ordner hat besondere Eigenschaften und macht immer wieder Probleme bei Updates.

Für Installationen im Programme Ordner ist folgendes zu beachten.

Für das automatische Update unter Windows muss das Recht „ändern“ für den QRK Ordner gesetzt werden. siehe Kapitel 1.1.3.1

Bei Fragen steht die Community im Forum gerne zur Verfügung.

 

1.1.3.1. Windows automatisches Update

Speziell für Windows 7. Bei Windows 8 und Windows 10 scheint das automatische Update ohne Rechteänderung zu funktionieren.

Damit das automatische Update unter Windows funktioniert benötigen wir das Recht „ändern“ im QRK Registrier Kassen Ordner.

  1. Dazu gehen wir bei Windows 7 wie folgt vor.
  2. Im Startmenü klicken wir auf Computer
  3. Doppelklicken Sie auf das Laufwerk C: um die darauf enthaltenen Ordner zu sehen.
  4. Hier wählen Sie den Programme Ordner bzw. den Programme (x86) Ordner
  5. In diesen Ordner befindet sich das Verzeichnis QRK Registrier Kasse.
  6. Wählen Sie mit der rechten Maustaste diesen Ordner und klicken auf Eigenschaften
  7. Im daraufhin geöffneten Eigenschaften Fenster sehen Sie oben mehrere Auswahlmöglichkeiten
  8. Hier wählen sie die Gruppe Sicherheit und klicken auf Bearbeiten.
  9. Es öffnet sich ein weiteres Fenster „Berechtigungen für QRK Registrier Kasse“
  10. Hier wählen sie die Gruppe „Benutzer“ aus und klicken im darunter liegenden Teil (Berechtigung für Benutzer) das linke Häckchen in der Zeile wo „Andern“ steht an.
  11. Klicken Sie danach rechts unten auf Übernehmen.
  12. Sie können nun wieder alle Fenster schließen.QRK Registrier Kasse darf ab diesen Zeitpunkt das Update durchführen.